Erlebnisse unserer Auwaldwuffelwelpen

In loser Folge berichten einige der Bi´s  von ihren Erlebnissen in und mit ihren neuen Rudeln und Familien, nachdem sie  Mama Bisou und ihre Schwestern und Brüder aus dem B-Wurf sowie die Auwaldwuffel verlassen haben (natürlich schreiben ihre Zweibeiner Daniela Stridde, Miriam Walenzus und Anne Funke). Vielen Dank, dass wir die kleinen Geschichten auf unserer HP veröffentlichen bzw. den Link zu Jules Seite setzen dürfen.

Alle Texte, die ihr hier in dieser Rubrik lesen könnt, sind also von Daniela Stridde oder Miriam Walenzus und wir dürfen sie mir ihrer freundlichen Genehmigung hier veröffentlichen. Wir fanden diese Erlebnisse so toll, dass wir sie unbedingt auf unserer Homepage für alle zum Lesen zur Verfügung stellen wollten. Der jeweilige Text ist am Ende mit dem © des Verfassers gekennzeichnet. Die Geschichten zu Jule stehen auf ihrer eigenen Webseite, wir haben hier den Link dorthin gesetzt.


30.04.2021 - Binola

Hallo meine Freunde, 😍

gleich zu Anfang muss ich Euch etwas trauriges sagen: meine Schule findet erstmal nicht mehr statt 😩😢 Das hat Frauchen und mich besonders traurig gemacht, alles wegen diesem schrecklichen Virus 😷 Aber man muss auch vernünftig denken!

Und wisst ihr warum das so schade ist? Erstens natürlich wegen meinen Mitschülern und zweitens hat mein Einzelunterricht letzte Woche gerade erst angefangen 😧 Und Frauchen und ich haben jeden, wirklich jeden Tag trainiert 🙁 

Aber wir werden weiter üben und wenn dann die Schule öffnet, habe ich mir fest vorgenommen, dass ich auch zu Frauchen komme, wenn meine Mitschüler in der Nähe sind, also mein Ziel bis dahin: Ich komme unter Ablenkung zu Frauchen, wenn sie mich ruft ☺️❤️

Ich erzähle euch jetzt einfach mal, was ich die Woche tolles erlebt habe 😃

Wie ich gerade schon sagte, habe ich konsequent jeden Tag HÖREN geübt. Was meine ich mit Hören? Also, meine Ohren sind echt gut, die hören schon perfekt, sind ja auch oft umgeschlagen, aber auch auf ein „Hier“ hören und dann zu Frauchen laufen, dass mache ich auch schon viel besser 😅 Jetzt habe ich einfach gelernt, dass „Hören“ nicht nur was mit zuhören zu tun hat, sondern, dass ich das Hören dann auch Umsetzen muss, auch unter Ablenkung 🤗

Frauchen freut sich dann auch immer richtig, spielt mit mir 🎾, krault mich durch ❤️ oder gibt mir ein Leckerchen 🦴, aber meine Leinenangst 🐕‍🦺 werde ich noch nicht so ganz los, habe immer noch etwas Angst, dass Frauchen mich anleint, wenn ich zu ihr komme 😰  Aber daran arbeiten wir, muss ihr einfach noch beibringen, dass die Leine erst nach ein paar Stunden wieder dran darf, also wenn ich müde bin 😴

Und was ich Euch noch erzählen muss, ich habe Euch ja schon geschrieben, dass ich mit meinen Zweibeinern wieder Cabrio fahren wollte und das haben wir auch getan 😍 Das war schööööön! 

Wir sind zu einem kleinen Teich gefahren. 🚲 Dort saßen so viele Tiere auf dem Teich, meine Zweibeiner nannten die Tiere Enten 🦆 und diese Enten haben Geräusche gemacht, das habe ich mir erst einmal ganz in Ruhe angesehen, war super spannend und interessant 😍 Ich frage mich nur, warum die Enten so Geräusche machen dürfen, sich untereinander laut unterhalten und ich andere Hunde nicht anbellen darf 😯 Ich muss das noch herausfinden!

Dann ging es in meinem Cabrio weiter, meine Zweibeiner haben sich übrigens richtig angestrengt auf ihren Fahrrädern 🚲 , es ging oft bergauf, bin ich froh, dass ich mein Cabrio habe 🤣 

Der nächste Stopp war in wunderschönen Feldern, die waren ganz gelb 😍🌼🌼🌼🌼 Es waren wohl Rapsfelder! Wirklich ganz toll, da müsst ihr auch mal hinfahren! Aber ist ja ein bisschen weit bis zu uns... vielleicht habt ihr auch so Rapsfelder bei Euch? 😃

Haben dann ein paar Fotos dort gemacht - um die schönen Momente festzuhalten, was gegessen 🦴 und getrunken und sind dann nach Hause gefahren. Das war ein richtig schöner Ausflug mit meinem Cabrio 🥰

Wie ihr seht, war es eine richtig tolle Woche, auch wenn meine Schule leider ausfällt. 

Nächste Woche berichte ich Euch wieder Neues 😊 

Bis nächste Woche, ganz liebe Grüße 😘

Eure Binola 🥰❤️🐾🐶🐾


23.04.2021 - Binola

Hallo liebe Zwei- und Vierbeiner, ❤️

ihr könnt Euch nicht vorstellen wie schön der Frühling ist! Bei uns ist die Gartensaison eröffnet 🤩 Ich habe jetzt angefangen zu Gärtnern! Also, was man sich so darunter vorstellt: Löcher buddeln, Pflanzen einpflanzen🥬🥕🥒🍓, meinen Zweibeinern schön helfen und natürlich die Natur genießen 🥰🌳🌸🌻🌷

Ich liebe ja Löcher zu buddeln! Meine Brüder Iggy und Joey sind ja auch so talentiert und helfen im Garten mit! Glaube, das liegt einfach in der Familie ☺️

Ihr könnt auch meine Gärtnerausrüstung auf dem Foto sehen, was ich für Euch gemacht habe 😌 Also die Handschuhe passen noch nicht ganz so gut, erstens sind sie sehr groß und zweitens habe ich nur zwei davon, obwohl ich doch 4 davon bräuchte 🤔 Habe sie dann auch einfach liegen lassen und meine Pfoten lieber dreckig gemacht, Frauchen hat sie danach zu Hause auch wieder schön gekämmt, damit der Dreck rausgeht - darauf lege ich immer sehr viel wert 😇

Die meiste Zeit habe ich mir aber erst einmal geduldig angeguckt, wie meine Zweibeiner Gärtnern, damit ich es auch bald alleine kann! 🪴Wir haben so schöne Gemüsepflanzen in unser Hochbeet gepflanzt! 😍

Ich finde es ja super, dass man Pflanzen pflanzt und diese dann ein paar Wochen später ernten kann, ist das nicht unglaublich? Wofür gehen meine Zweibeiner dann noch einkaufen? Eigentlich haben wir doch alles Mögliche bei uns im Garten 😯 

Aber manchmal denken meine Zweibeiner einfach nicht nach! Sie hatten letztes Jahr schon gehofft, dass ich zu ihnen komme und haben dann trotzdem „Hoch“beete gekauft und wisst ihr was ich Euch damit sagen möchte? Wie soll ich denn vernünftig mithelfen, wenn sie so hoch sind, ich bin doch so klein 😫 Sie hätten ja bedenken können, dass ich nicht ganz so groß bin und „Niedrig“beete kaufen können, falls es so etwas gibt 🤗🤪

ABER, wir haben ja noch ein großes Beet 😍 Und ich hoffe, dass ich dann das große Beet übernehmen darf und meine Familie dann nur noch das Hochbeet bewirtschaftet 😅 Dann kann ich mir wenigstens selbst aussuchen, wo ich buddeln darf und was dort rein kommt 😉 Meine geheime Pflanzidee: Ich möchte Kaustangen einpflanzen und hoffe, dass dann Kaustangenbäume wachsen 🤩🌳🌳🦴🦴🦴🦴🦴🦴🦴🦴

Aber naja, ist nur eine Idee, wahrscheinlich geben mir meine Zweibeiner nicht ein ganzes Beet ab... Aber mal abwarten, ich werde sie einfach um die Pfote wickeln und mithelfen möchte ich ja auf jeden Fall, sonst pflanze ich unbeobachtet Kaustangen ein und meine Zweibeiner freuen sich, wenn auf einmal ein Kaustangenbaum wächst 🤩🦴🌳🦴

Übrigens zieht Frauchen bei uns zu Hause auch Tomaten 🍅 und Kürbisse 🎃 vor und ich bin jeden morgen und Abend dabei, wenn Frauchen die Babypflanzen ins Freie stellt und abends wieder reinholt, das finde ich immer richtig spannend, wenn ich sehe wie schnell sie wachsen und gegossen werden 😃🌱💦 Fast so schnell wie ich 😂

Und was ich Euch auch noch erzählen wollte, ich hatte wieder Schule 😁 

Das war diesmal aufregend! Ich war erst bei meinen Mitschülern und wenn ihr Euch jetzt fragt wie es so war: Also ich habe bei dem Spielen mit meinen Mitschülern kein Ende gefunden und mich hat quasi keiner an die Leine bekommen - ich war einfach zu schnell 🤪 

Die Trainerin hat dann alle Mitschüler, bis auf mich vom Platz geschickt und dann kam ich auch schön zu meinem Frauchen, hatte ja dann auch keinen zum spielen mehr 😌 Ich hatte ja schon etwas (aber nur ganz wenig) Mitleid mit meinen Mitschülern, dass sie vielleicht wegen mir den Platz verlassen mussten 😂 Oder haben sie den gar nicht wegen mir verlassen und bekamen einfach einen Platzverweis? Nur ich nicht? 😅 Ich glaube - das könnte es sein! Ich war wohl die Einzige, die lieb war und durfte alleine auf dem Platz bleiben 🥰

Als nächstes gab es wieder Übungen mit allen Schülern zusammen, habe alles super gemeistert und dann durfte ich aber als Einzige am Ende nicht mehr mit den anderen Mitschülern spielen und sollte mich draußen mit meinem Frauchen ausruhen, weil ich ja noch Einzelunterricht bekam 😍 War etwas nervös, also hätte mich gar nicht ausruhen müssen, war eigentlich schon bereit 😅  Also saßen wir dann zusammen in der Sonne und waren beide gaaanz entspannt 🥰☀️

Als ich aber dann vom Trainer auf den Platz geholt wurde, war mein Temperament sofort wieder da! Ich mag den Trainer auch richtig richtig gerne, er meint immer: Er liebt Charakterhunde und so einer bin ich! 🐶🤩 Also, in dem Wort Charakterhund steckt ja schon das Wort Hund, das bin ich ja sowieso und Charakter habe ich auch 🥰

Jedenfalls haben wir dann ganz tolles Training gemacht, das hat mir super viel Spaß gemacht! Frauchen hat mich ganz oft gerufen, mit mir gespielt, sie ist oft auch einfach weggelaufen oder in die Richtung gegangen, in die ich nicht gegangen bin, aber bin dann auch umgedreht und hinter ihr her, mag sie auch wirklich gern, möchte ja nicht, dass sie wegläuft ❤️🥰 Frauchens Ziel ist: Ich soll unter Ablenkung zu ihr kommen, quasi IMMER 😧 Das sollen wir jetzt üben, das wird schwer für mich, anderen Hunden oder Ablenkungen zu widerstehen 😥 Aber wir werden fleißig üben 🤗

Wie ihr seht, war es eine ziemlich spannende Woche und ich freue mich schon jetzt auf die nächste Woche! Habe schon mitbekommen, dass meine Zweibeiner wieder Fahrrad fahren wollen und ich dann wieder in meinem Cabrio mitfahren darf, mal gucken wo wir so hinfahren 😍 Ich werde Euch nächste Woche wieder alles berichten ☺️

Bis nächste Woche, und ganz viele Pfotenchecks von mir, eure Binola ❤️😘🥰🐶🐾


17.04.2021 - Iggy

Hellöli hier bin ich wieder euer Iggy.

Wollte euch unbedingt von meiner Schule erzählen.  Ich bin ja jetzt versetzt worden. Oh menno die erste Schulstunde war ganz schön anstrengend🤪. Da schwirrte mir richtig der Kopf. Eigentlich dachte ich wir können da auch spielen. Neee Pustekuchen.  Nischt . Mussten  still sitzen in Reih und Glied 😁 und die Zweibeiner sind um uns herumgelaufen. Dann bin ich bei Fuß gelaufen und plötzlich musste ich abrupt stehen bleiben. Stop heisst das🤨doofe Übung habe ich zwar hinbekommen wozu das gut sein soll keeeene Ahnung😛. Na und dann bin noch rückwärts gelaufen. Das hat Spaß gemacht. Die Lehrerin hat gesagt dass ich mich gut entwickelt habe. Besonders anderen  Vierbeinern gegenüber. Verstehe ich gar nicht. War doch immer lieb, habe halt nur gebellt 🙈.Dann hatte ich ja ne Hausaufgabe bekommen und habe echt die ganze Woche über geübt. Auf die Seite legen und abwechselnd rechte und linke Seite stehen bzw. sitzen. Habe das wunderbar gemeistert,  aber denkt ihr ich konnte das der Lehrerin zeigen. Neeee auch nischt. War ja auch ne andere, ich glaube die sprechen sich nicht so gut ab. Na ja macht ja nichts. Wer weiß wozu das noch gut ist.

Ansonsten war nicht so viel los hier. Wetter war ja auch nicht so dolle. Ich glaube ihr habt nicht immer aufgegessen☺️🤭. Jetzt wünsche ich noch ein schönes Wochenende ganz viele Schlabberbussi 🐾😘🐾😘🐾😘🐾😘🐾😘🙋🏻‍♀️🙋🏻‍♀️

© Daniela Stridde


17.04.2021 - Binola

Hallo ihr Lieben, 😍

Habe Euch wieder etwas zu erzählen! 

Also, es ist diese Woche gar nicht soooo viel passiert, aber war wieder eine tolle Woche!

Erstmal muss ich sagen, dass ich ein richtig toller Homeoffice Hund bzw. Mitarbeiterin geworden bin 😃

Frauchen hat mir auch Arbeitsteilung vorgeschlagen, liege aber doch lieber auf ihren Füßen 🦶🏼🦶🏼während sie arbeitet 🤣 

Am Dienstag habe ich mich mit einer Freundin verabredet - Holly heißt sie, wir sind richtig schön spazieren gegangen! 🌳🌷☀️ Und gespielt haben wir natürlich auch 🐶🐶😊

Ich hatte die Woche auch wieder Schule! Und ihr könnt euch nicht vorstellen, was für ein Angebot ich nach der Schule bekommen habe 😍 

Ich gebe euch drei Möglichkeiten: 

a) Ich bekam die Kündigung 

b) Ich wurde gelobt, was für ein perfekter Hund ich bin 

c) Ich soll Einzelstunden bekommen 

Und was glaubt ihr, ist es? 😅

Also die Kündigung natürlich nicht! Ich wickel doch alle immer um die Pfote.😋

Und gelobt, was für ein perfekter Hund ich bin, wurde ich nicht, glaube das ist aber auch klar, dass die denken, dass ich perfekt bin und dass es nicht mehr gesagt werden muss 🤭

Aber c stimmt! Ich bekomme ab nächster Woche zusätzlich Einzelstunden 😃

Warum wohl? 🤔 Ich habe eine Vermutung! Und zwar glaube ich, dass ich wie mein Bruder Iggy in die nächste Klasse komme! 

Nur seltsam, dass die anderen Mitschüler 🐩🐕🐕‍🦺🦮 dieses Angebot nicht bekommen haben. Ich soll jetzt einen Teil der Stunde noch bei meinen Schulkollegen verbringen und dann mit einem anderen Trainer und meinem Frauchen auf einen extra Platz und dort Übungen machen 😃 vielleicht war ich einfach zu gut! Kann mir nicht vorstellen, dass es daran liegen könnte, dass ich immer so viel abgelenkt bin 🤪

Aber ich muss auch sagen, dass ich jetzt die Übungen mit Frauchen immer genau so mache, wie meine Schulfreunde 😌 

Da fällt mir was Lustiges ein! Wir sollten wieder über Hindernisse 🪵 und durch ein Bällebad gehen, konnte es kaum abwarten durch die Bälle zu laufen!!! 🎾 Und als es soweit war, bin ich SOFORT reingesprungen 🤩 Ich wurde gefragt, ob ich auch so eins zu Hause hätte und meinte dann ganz stolz, dass ich bei meiner Mama schon als Baby ein Bällebad hatte 🥰 Ganz liebe Grüße an meine tolle Mama Bisou, sie hat mir so viel geboten und ich habe sie gaaaanz doll lieb ❤️❤️❤️😘 

So ihr Lieben, werde mich jetzt mal hübsch machen und gleich rausgehen, mal gucken ob ich wieder Freunde treffe 🤗🐾🐾

Ich habe mir übrigens einen Pony wachsen lassen, habe gehört, dass diese Frisur ziemlich modern sein soll 🥰

War aber auch schwierig sich zu entscheiden, ob Mittelscheitel, Seitenscheitel, es gibt einfach so viele Möglichkeiten! 

Habe mich jetzt aber erstmal für einen Pony entschieden, der selbst entscheiden darf, in welche Richtung er geht 🤪

Werde Euch nächste Woche wieder Neues erzählen, bin schon gespannt, was in der nächsten Woche so ansteht... ☺️

Bis dahin und Euch allen eine schöne Woche 🌸

Eure Binola 🥰🐾❤️🐶😘

© Miriam Walenzus


11.04.2021 Iggy

Hallo meine liebe Familie ❤️Klein Iggy meldet sich wieder. Vorigen Samstag war wieder Schule. Ist super gelaufen.👍 Alle Aufgaben erfolgreich bestanden. Die Lehrerin hat uns gelobt weil Herrchen und ich so fleißig geübt haben. Ich bin jetzt versetzt worden in die nächste Klasse.👍 Man nennt das Junhundekurs.  Ich bin ja jetzt schon 5 Monate alt und zu groß für die kleinen Babypimpfe. 🙈jedenfalls sind wir stolz wie Bolle und mit einem breiten  Grinsen😀 im Gesicht nach Hause gefahren. Unsere Hausaufgabe die wir bekommen haben ist auf die Seite hinlegen und Seitenwechsel (re./li.).🤗Bin schon gespannt wie Herrchen das anstellen will. 😆. Diese Woche waren viel spazieren und ich hatte schöne Hundetreffen. Ich habe auch nicht gebellt und wollte Alle und Jeden vertreiben. Da haben sich meine Zweibeiner sehr gefreut. 👍😆Ansonsten helfe ich Frauchen bei der Gartenarbeit. Ich bereite ihr schon mal Löcher vor, falls sie was neues pflanzen möchte🙈🙈und auch sonst schleppen wir die Ästchen aus den Beeten von A nach B😜

© Daniela Stridde


10.04.2021 - Binola

Hallo liebe Zwei- und Vierbeiner, 🥰 

habe euch ja letzte Woche schon erzählt, dass ich wegen Ostern ganz aufgeregt war 😃 Und es war wirklich ein toller Tag! Der einzige Besucher während Corona war bei uns der Osterhase 😅🐇🌷 

Also meine Zweibeiner suchen aus Tradition immer noch die Osternester. Fand ich ziemlich lustig, weil ich sonst diejenige bin, die etwas sucht 😂 

Ich frage mich nur, weil ich fast täglich meinen Dummy suche, der versteckt wird, ob der Osterhase bei mir dann fast jeden Tag kommt 🤪 

Würden meine Zweibeiner mit der Nase suchen, wären sie schneller 🤣

Habe bis jetzt immer gedacht, dass Frauchen meinen Dummy versteckt, aber jetzt werde ich besser darauf achten, wer da wirklich hinter versteckt! 😁🐇

Was ja für mich ein Highlight an Ostern war, dass wir unsere Großeltern an der Haustür besucht haben 🤩 Ich hatte natürlich wieder meinen Sonderstatus ❤️, dass ich ohne Abstand frohe Ostern wünschen und kuscheln durfte, mag sie schließlich soooo gerne 🥰👵🏼🧓🏼😍

Ansonsten war die Woche sehr kalt und das Wetter schrecklich nass und oft Schnee 😩❄️ Wollte ungerne raus, aber meine Zweibeiner wollten ab und zu nach draußen. Aber ich habe dann im Haus oft meinen Dummy gesucht, was ich ja liebe, weil dort so viele schöne Leckerchen drin sind. Wisst ihr was noch gemacht wurde? Gaaaaanz viel gekuschelt 🤩💕

Ach übrigens, war Freitag wieder Schule! Immerhin hat es nicht geregnet 😅 

Am Anfang durfte ich erstmal wieder mit meinen Mitschülern spielen, das macht Spaß! Bin auch das einzige Mädchen 🐶🎀 da, fühle mich dann immer als was ganz Besonderes ☺️

Und die Übungen waren diesmal, naja was soll ich sagen: Es gab für mich als einzige immer Sonderübungen. 

Jetzt denkt ihr euch bestimmt, warum das denn? Naja, wenn ich das wüsste 😂 Also ich kann ja mal etwas erzählen und vielleicht kommen wir dann zusammen drauf, warum ich immer andere Übungen bekommen habe! 

Die erste Übung bestand aus Stangen, wo wir drüber steigen sollten. Die Trainerin nannte es Cavaletti, lustiger Name 🤪

Jedenfalls sind meine Mitschüler dort alle schön drüber gestiegen und dann war ich dran 😃 

Habe mich so sehr darauf gefreut, dass ich ziemlich gezogen habe und dann war die Sonderübung für mich: Ich muss vor jeder Stange sitzen und soll dann l-a-n-g-s-a-m darüber steigen, so langweilig 😩 

Habe wohl mitbekommen, dass die Trainerin irgendwie meinte, dass ich sonst darüber sprinten würde und nichts lernen 😧 

Aber das Sprinten hätte mir doch sooo viel Spaß gemacht 😅

Die nächste Übung war durch drei Slalomstangen laufen und unsere Frauchen sollten dabei die Slalomstangen anstoßen, damit die sich bewegen. Ich gehe mit Frauchen dahin, natürlich hab ich mich wieder so gefreut, dass ich ganz schön zog und Frauchen stößt die Stange an. Klingt bis jetzt alles normal, aber ab da nicht mehr! Die Trainerin meint sofort: Stopp, bei Binola nicht anstoßen! 🤭 Warum nicht? Hätte das total lustig gefunden 😅 Ich versuche mich mal zu erinnern, was die Trainerin meinte, warum 🤔: Ach ja! Sie meinte, dass würde mich noch mehr aufputschen... 😤  

So langsam wird mir klar, warum ich Sonderübungen bekam 😩 Habe erst überlegt, ob ich vielleicht zu gut bin? 🤪 Zu Hause mache ich ja auch alle Übungen super, aber in der Schule möchte ich halt die Übungen schnell hinter mich bringen und mit meinen Mitschülern spielen 🤩 

Was mir gerade noch einfällt, die Trainerin fragte Frauchen, ob sie für mich auch Leckerchen hat, die ich mag. Mein Frauchen meinte darauf, dass, wenn ich Hunde sehe, mir die Leckerchen egal sind und es keine gibt, die ich dann nehme. Und jetzt könnt ihr Euch nicht vorstellen was ich dann gemacht habe: Habe gedacht, ich tue Frauchen einen Gefallen und nehme einfach mal die Leckerchen und mache die Übungen. Die hat geguckt, das hättet ihr sehen müssen 🤪 Vorher noch der Trainerin erzählt, ich nehme keine Leckerchen und auf einmal mache ich alles perfekt und will Leckerchen 🤣 Vielleicht nehme ich nächste Woche von Anfang an die Leckerchen und mache Frauchen mal so richtig stolz! 🥰

Was ich euch unbedingt noch erzählen muss, Herrchen jammert seit Tagen, dass mein Geschirr zu klein ist, mein Kopf würde nicht mehr durchpassen (er wird oft Dickkopf genannt 🤭), also könnt ihr euch ja vorstellen was heute gemacht wurde. Wir sind also in mein Lieblingsgeschäft gefahren, wo ich immer gerne shoppen gehe, wenn ich etwas brauche. Und jetzt kommt das Beste: Herrchen wusste einfach nicht, dass man das Geschirr auch an der Brust verstellen kann, damit mein Kopf besser durchpasst und die Verkäuferin hat es dann passender eingestellt 😂 Das war vielleicht lustig, dass wir also völlig umsonst hingefahren sind 🤪 Aber nicht ganz umsonst! Auf dem Rückweg haben wir nämlich meinem größten Fan, der meinen Blog immer liest, als Überraschung zum Geburtstag gratuliert 😍💐

Herzlichen Glückwunsch zum 14. Geburtstag Zoe! 🥳 Also habe ich ihr morgens schon einen Geburtstagsgruß geschickt, deshalb ist es in dieser Woche mein Lieblingsfoto geworden und später noch einmal kurz persönlich gratuliert 😃 Zoe war auch richtig lieb, wir mochten uns sofort ☺️💕🐶💕

So meine Lieben, jetzt ruh ich mich mal aus und freue mich schon auf nächste Woche, was ich euch dann wieder zu erzählen habe 😍

Euch allen jetzt mit jeder Pfote ein HighFive, habe Euch alle ganz doll lieb! ❤️

Eure Binola 🥰🐶🐾

© Miriam Walenzus


07.04.2021 Iggy

Hallo meine liebe Familie, hier ist euer Iggy. Verspätet🙈, habe schon mit Frauchen geschimpft, dass sie nichts berichtet hat. Mein Frauchen war schreibfaul.  Jetzt konnte ich sie endlich überreden.

Erst mal muss ich euch ja noch danken für die tolle Überraschung vom letzten Montag. Ich habe mich ja so gefreut. Annette und Lotta habe ich ja schon besucht, aber dass meine Mama und Schwester und der Rest der Auwaldwuffel auch da waren fand ich richtig klasse. Die Sabine hatte ja  schon ein bisschen berichtet.

Bei der Annette konnten wir richtig toll toben und spielen. Habe mir natürlich meine kleine Schwester geschnappt und dann ging es ab. Immer um den großen Pool herum. Ja und dann bin ich schwimmen gegangen bzw bin da reingefallen.😜 Hat mir aber gar nichts ausgemacht. Sabine hat sich sooo gefreut und mich angefeuert 👏wieder rauszuklettern😊.

Camille ist auch richtig ins Wasser gegangen, der Rest hat nur so die Füße reingehalten; ich glaube die sind wasserscheu 🤭. Wir haben dann noch einen großen Waldspaziergang gemacht.  Da ging es wieder über Stock und Stein. Ab und zu habe ich vor lauter Fellmonster den Überblick verloren. Und mein Bero war auch auf Abwegen.  Wenn der mit seiner Mama zusammen ist....dann vergisst er auch alles um sich herum. Na ja 😉.... Schwesterlein und ich wurden zwischenzeitlich mal getragen weil unsere Futterlieferanten meinten das ist zu anstrengend für uns. Fanden wir aber mega doof; 🤨 sind doch keine Babys mehr. Na ja und dann mussten wir posieren. Hatten aber alle keine Lust dazu. Die Zweibeiner haben sich aber soooo viel Mühe geben und wirklich merkwürdige Verrenkungen gemacht um uns in die richtige Position zu bringen. Das war schon mega lustig. Na ja so viel Mühe haben wir dann belohnt 😊. Also, ich muss sagen, mir hat der Nachmittag sehr gut gefallen. Habe sehr gut geschlafen und mich am nächsten Tag ausgeruht.

Meine Schule ist wegen Ostern (was auch immer das ist) ausgefallen. Denkt aber nicht dass ich frei hatte. Nee üben,üben,üben. Bei Fuß laufen, Straßentraining und dann immer wieder Grundgehorsam, alle möglichen Orte besuchen die ich noch nicht kannte. Frauchen sagt immer wir leben ja in einer Stadt und da muss ich mich benehmen können. Na, ich jedenfalls gebe mir alle Mühe.  Mein Bero kann das ja schon alles 😉 da schaue ich mir dann auch so einige Dinge ab.🤗 Ob das die Richtigen sind, weiß ich auch nicht so genau, aber es macht Spaß.  Da habe ich doch gestern an so einem Laternenpfahl mein Beinchen so hoch gehoben, dass ich fast umgefallen bin🙈. Macht Bero auch. Im Schnüffeln bin ich auch gut, wo Bero schnüffelt muss ich auch hin😜.

Na ich bin gespannt, Samstag ist wieder Schule. Bin schon ganz neugierig was mich da erwartet. Ich werde dann berichten. 😊So nun ist gleich Zeit fürs Fresschen und ich sage tschüssi. Viele Schlabberbussi 😘🐾😘🐾😘🐾😘🐾😘🐾😘😘

© Daniela Stridde


02.04.2021 Binola

Hallo meine Lieben, 🥰

diese Woche war etwas ruhiger und wisst ihr warum? Weil meine Schule ausgefallen ist 😩.

Also die Hunde dort vermisse ich schon und die Übungen, naja etwas weniger 🤪.

Aber die Woche war trotzdem spannend! 

Es ist nämlich richtig warm geworden ☀️ Habe ziemlich geschwitzt! 😅 

Weil ich die anderen  Menschen oft mit Zöpfen sehe, habe ich jetzt auch überlegt, dass ich mir an so warmen Tagen Zöpfe machen lasse. Es gibt nur ein Problem: Frauchen wird lange brauchen bis sie in mein ganzes Fell Zöpfe gemacht hat 😃🎀🕙🎀🕦🎀🕚🎀🕧🎀🕛🎀🕜🎀🕐🎀...

Was mich aber etwas zum Abkühlen gebracht hat, war unsere Fahrradtour 😍🚲. Dort sitze ich immer mit meiner Schmusedecke in meinem „Cabrio“ und werde von Herrchen gezogen, das ist toll! Das kann ich nur empfehlen 🤩. Herrchen strampelt und ich sitze ganz brav im Cabrio und genieße die Aussicht, das ist ein Leben 😅. Und das Beste: Es ist auch noch umweltfreundlich! Kein CO2 Ausstoß, ich liebe auch die Natur 🥰🌳

Vor allem sind wir richtig schnell, weil wir auf Radschnellwegen fahren, dort steckt das Wort „schnell“ ja schon drin, das macht suuuuper viel Spaß ☺️ überredet eure Zweibeiner mal, dass ihr auch so ein tolles Fahrzeug bekommt, am besten auch ein Cabrio 😎

Natürlich gab es die Woche auch Training, Frauchen sagt immer: Erst die Arbeit und dann das Vergnügen, also übersetzt: Erst Training, dann Cabrio fahren 😌

Also habe ich diese Woche das nächste Agility Element kennengelernt: Eine Wippe! Erst war ich etwas nervös, aber auch neugierig. Was soll ich sagen - ich habe eigentlich relativ schnell verstanden was ich machen soll und bin dann einfach darüber stolziert 🤗Frauchen hat sich richtig gefreut 😍

Ich gehe manchmal auch über die Wippe, wenn ich noch kein Kommando bekomme, weil das so viel Spaß macht 😂 Soll ich ja eigentlich nicht, aber ist ja auch langweilig, wenn man nur immer das macht, was man auch soll 😋 aber die Wippe finde ich wirklich unglaublich toll 🤩 

Ach ja, wisst ihr schon, dass diesen Sonntag der Osterhase kommt? 🐇😁🌷 Er soll wohl richtig leckere Sachen bringen, das ist genau das richtige für mich 🐶🦴🍖🍗

Meine Zweibeiner haben mir schon ein wenig erzählt, wie wir Ostern feiern und ich freue mich jetzt schon richtig darauf 🥰 

Muss mich aber noch ein paar Stunden gedulden 😩 - werde Euch nächste Woche von meinem Ostern berichten 😘. Wünsche Euch jetzt ein schönes Osterwochenende, macht es euch gemütlich und gaaaanz viele gut gefüllte Osternester 🐇🐶🌷🍖🦴🐣

Bis nächste Woche, eure Binola 🥰😘🐶🐾

© Miriam Walenzus

28.03.2021 - Iggy

Meine Lieben, hier ist wieder euer Iggy. Ich bin ja immer noch sprachlos über die tolle Überraschung. Endlich durfte ich meine Mama Bisou  und meine Schwester Biina wieder sehen. Das war soooo schön ❤️. Die Begrüßung  war am Anfang zwar etwas verhalten. Aber dann. Mit wieviel Freude mir meine Schwester ihren Auwald gezeigt hat,das war eine wahre Freude. Und ich muss ja auch  sagen die ist ne flotte Biene😍. Was für eine Flitzemaus.  Hatte schon Mühe hinterher zu kommen. Wir haben ganz viel gespielt und sind auf Bäume geklettert 👏 und über Wiesen getobt. Das hat so viel Spaß gemacht. Der Bero der Freche hat doch glatt den kleinen Wasserlauf entdeckt und schwups war er drin. Oh das Frauchen war nicht so begeistert. Hätte sie mal besser aufgepasst.🤨.

Stellt euch mal vor, Frauchen hat mich letzte Woche gemessen. Da waren es 41 cm. Sabine und Frauchen haben das nach unserem Spaziergang mal überprüft. Und was soll ich sagen: da habe ich mir doch glatt im Auwald 1 cm abgelaufen 🙈😂. Spaß beiseite.  Mein Frauchen hat sich vermessen. Na ja kann ja mal vorkommen.

Wir sind dann auf einer großen Wiese gewesen und spielten so vor ins hin. Plötzlich ruft Frauchen, Sabine da kommen ja zwei Schapendoes. Frauchen war schon ganz verzückt, dachte sie doch hier gibt es ein Schapendoesnest 😂😂. Neeee, wer ist da gekommen? Der Coopi und Mama Bisou in Begleitung mit Roberto. Also ich sage euch das war mir schon peinlich.🙈.Da war Frauchen ein wenig verpeilt, obwohl sie doch ihre Brille aufhatte🤓. Die Großen durften nämlich am Anfang nicht mit, nur mein Bero. Ich weiß auch gar nicht warum. Mama und Coopi haben uns ganz einfach weiter spielen lassen👍. Zu Hause bei Sabine haben dann Biina und ich unser Fresschen bekommen und zum Nachtisch gab es dann eine Knabberstange. Da ich aber zur Zeit eine Ruine in meinem Mäulchen habe und die Biina auch, haben wir es nach einer Weile aufgegeben, zu knabbern. War zu anstrengend. 😉 Und wer hat die Knabberstangen geklaut? Der Bero und Mama Bisou.😉. Wie gut dass die Sabine das nicht gesehen hat😜 Mama Bisou ist nämlich auf Diät. 😛Leute das war eine super Überraschung mit dem Ausflug nach Leipzig. Habe dann am nächsten Tag festgestellt: das war ganz schön anstrengend. Ich war platt. 😀 Habe dann am Samstag die Schule geschwänzt.  Habe nur gegessen, meine Geschäfte verrichtet und geschlafen. 😊. Heute bin ich wieder fit.👍

Ich bin ja gespannt was am Montag passiert. Frauchen hat gesagt da hat sie noch ne Überraschung für mich. Also Leute so kann das weiter gehen.....

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag . Einen dicken Schlabberbussi😘euer Iggy.

© Daniela Stridde


28.03.2021 - Binola

Hallo meine lieben Freunde,❤️

habe euch ja letzte Woche schon erzählt, dass wir einen Geburtstag feiern werden und kann euch natürlich erzählen wie es war: 

Das war total aufregend! Herrchen hat am Abend vor dem Geburtstag eines meiner Frauchen schon so runde Bälle aufgepustet und an die Wand gehangen 😯🎈. Hab gedacht man spielt nur mit denen, wusste echt nicht, dass man die auch aufhängen kann! Hab selbst auch einen richtig schönen Ball ⚽️ im Garten und hätte ihn echt gerne für den Geburtstag verliehen, damit Herrchen ihn ebenfalls an die Wand hängt, aber er wollte nicht 😩. Die anderen bunten Bälle waren auch sehr schön und glänzten schön, so einen Ball möchte ich auch mal haben 😍;  vielleicht bekomme ich ja später einen zum Spielen? 🤭

Am nächsten Morgen ging es aufregend weiter! Herrchen hat die Videokamera 📹 aufgebaut, hab mich schon in Position gesetzt 🐶, bis ich gemerkt habe, dass die Videokamera gar nicht für mich ist, sondern zum Filmen, wie wir gratulieren (habe auch die Pfote gereicht 😁🐾) und die Geschenke ausgepackt werden. Naja, bin ja trotzdem auf dem Film drauf 😋.

Auf dem Tisch lagen so tolle Päckchen in wunderschönem Papier eingepackt, war richtig begeistert. Das Papier knistert ganz schön und ich freue mich schon soooo auf meinen eigenen Geburtstag 🎁🤩

Hätte schon jetzt eine Wunschliste 😅🦴🦴🦴🦴🦴🦴🦴🦴

Nachmittags gab‘s dann Kuchen 🎂, aber habe nichts abbekommen... Dafür bekam ich eine ganz leckere Kaustange mit Fleisch 🍖 umwickelt, ich denke, die war sowieso viel besser als der Kuchen, die anderen hätten auch lieber so etwas essen sollen, wie ich hatte ☺️ 

War ein wirklich aufregender Tag! 

Aber es gibt noch etwas zu erzählen - ich habe nämlich mit Agility angefangen, ein außergewöhnlicher Name, dabei muss ich durch so Stangen rennen, das macht mir richtig Spaß 😍

Frauchen hat, glaube ich, auch richtig Spaß und freut sich immer so, wenn ich da so schön durchrenne 🥰;

ich vermute aber, dass es noch etwas schwieriger wird, aber habe richtig Lust darauf! Frauchen meinte wohl, dass das durchrennen mal Slalom werden soll, abwarten, was das ist 😃 

Meine Schwester Biina macht das auch schon so super mit dem Tunnel, glaube wir haben dieselben Interessen 🥰😘🐶🐶

Und was mir gerade noch einfällt: Ich bin schon 20 Wochen alt und richtig groß geworden! Nicht nur die Größe, sondern auch in meinem Verhalten 😌

Ich schlafe schon seit über einer Woche ohne meine Box in einem normalen Hundebettchen und das Beste, ich schlafe durch 😴. Morgens warte ich auch ganz lieb in meinem Bettchen bis Frauchen aufsteht, bin sehr geduldig ☺️

(Auch wenn ich lieber bei Frauchen im Bett kuscheln würde,  aber jeder hat ja sein eigenes Bett. Deswegen akzeptiere ich mein Bettchen, in das jeden Abend ganz liebevoll Decken reingelegt werden, damit ich es noch weicher habe 🤩).

Und als letztes hatte ich ja Freitag wieder Schule, naja, was soll ich sagen, ich glaube Frauchen hatte es nicht so einfach mit mir 🤪

Und warum? Weil wir so Sachen gemacht haben, zu denen ich nicht so Lust hatte, u.a. sollte ich über ein paar Hindernisse laufen, steckt ja schon das Wort „hindern“ drin, also die anderen Hunde haben mich sozusagen daran gehindert, darüber laufen zu wollen, ich war abgelenkt und wollte lieber mit denen spielen 🤣 

Und durch den Tunnel bin ich so schnell gerannt, so schnell konnten die anderen gar nicht gucken 😃

Was ich ja wirklich komisch fand, wir sollten mit unserem Frauchen mit einem Spielzeug spielen, also mein Frauchen hat wirklich wild damit herumgewedelt und mich animiert mit ihr zu spielen, aber war für mich höchstens lustig, ihr dabei zuzugucken, wie sie sich bemüht 😂

Also die anderen Hunde haben mit den Frauchen super gespielt, aber ich hab mein Frauchen mal mit dem Spielzeug alleine spielen lassen und hab mir in der Zeit die Gegend und die anderen Hunde angesehen 🤪 

Werde euch nächste Woche wieder berichten, was ich schönes erlebt habe, bin selbst schon sehr gespannt 🤩

Jetzt erstmal wieder ausruhen 😅😴

Bis nächste Woche, euch allen ein schönes Wochenende, 

eure Binola

🥰🐶🐾😘

© Miriam Walenzus 


21.03.2021 - Iggy

Hallo meine liebe Familie in Leipzig, hier ist wieder euer Iggy.

Ich habe festgestellt, dass dieses Wochenende das der zweibeinigen Großeltern war. Wir hatten heute auch Herrchens Papa bei uns. Der hat nämlich heute seine Impfung 💉bekommen. Gegen diesen blöden Virus hat Frauchen gesagt. Er war genauso tapfer wie ich. Wir haben auf ihn aufgepasst, ob auch alles mit ihm in Ordnung ist. 

Gestern war wieder Schule. Na ja das war nicht so berauschend. Ich hatte nämlich nicht so richtig Lust. Sollte mit Herrchen Fuß laufen. Hatte dazu aber gar keine Lust und wollte viel lieber spielen. Durfte aber nicht. Konnte mich auch nicht so richtig konzentrieren. War immer so abgelenkt von den Mitschülern. Nun muss Herrchen mit mir ordentlich üben. Mal sehen ob er mich überzeugen kann 😉.

Das Highlight dieser Woche war jedoch meine überragende Überzeugungskraft. 😂Mein Kumpel Bero durfte niiiiiemals auf die Couch. Herrchen wollte das nicht. Warum nicht, kann ich gar nicht verstehen.🤔

Also ich habe entdeckt, dass man auf der Couch sehr gut liegen kann😆. Ja und da bin einfach hochgekrabbelt und habe mich an Herrchen gekuschelt.😇Seitdem dürfen Bero und ich auf der Couch kuscheln.😁Frauchen hat sich sehr gefreut😃😃 Und wir uns erst.

Für die nächste Woche haben meine Zweibeiner eine große Überraschung für Bero und mich. Verraten sie aber nicht. Ich hoffe nicht, dass Frauchen wieder einen Mega Wochenplan gemacht, der dann sowieso nicht klappt.😊Jetzt muss ich mich halt gedulden. 😟Werde dann berichten.

Ganz viele Schlabberbussi 😘und noch einen schönen Sonntagabend

© Daniela Stridde


19.03.2021 Binola

Hallo meine Freunde,

hab euch was Neues zu berichten 😃. Und zwar wurde unser Opa 90 Jahre alt! Ihr wisst ja gar nicht, wie gern ich unsere Großeltern besuchen gehe, zwar nur immer an der Haustür (wegen Corona 🦠) aber ich habe sie trotzdem sooooo lieb und in mein Herz geschlossen 🤩❤️. Und ich hab wohl so einen Sonderstatus, weil ich immer die einzige ohne Maske bin und keinen Abstand halten muss 😌 Ich bin so froh, dass ich keine Maske tragen brauche, denn dann würde man mich ja nur noch halb sehen und ich könnte draußen nichts mehr in mein Mäulchen nehmen (was ich ja auch eigentlich gar nicht darf, aber versuche es trotzdem manchmal 🤪). 

Jedenfalls wollte ich euch ja von dem 90. Geburtstag erzählen! Wir sind nachmittags mit Kuchen 🎂 und Geschenken 🎁 zu unseren Großeltern gefahren und ich durfte unserem Opa als einzige ohne Abstand gratulieren, er hat sich so gefreut, mich so herzlich in den Arm genommen und so schön durchgekrault 😍 

Das ist so ein tolles Alter; wenn ich erstmal dieses Alter erreicht habe, möchte ich auch noch so fit sein! Also kurz gesagt: Ich war, glaube ich, der Ehrengast und fand es so schön, ihm gratulieren zu können, das war toll! 🥰

Und was ist noch so passiert? Ich durfte wieder Bus fahren und wir holen jede Woche Brot von unserem Lieblingsbäcker, das ist immer super spannend! Frauchen bestellt immer von draußen und schon bringt die Verkäuferin genau das, was sie sich gewünscht hat 🤩🥐🍞. In der Sonne kann die Verkäuferin auch immer besonders gut sehen, wie schön mein Fellchen glänzt - das bewundert sie immer sehr 🥰. Ich mag die Verkäuferin übrigens auch, sie riecht immer so gut nach Essen 😍. Ich möchte das auch gerne mal vor dem Tiergeschäft ausprobieren:  Ich sage welche Leckerchen ich gerne möchte und wickle den Verkäufer um die Pfote 🐾, er sucht sie raus und bringt mir die Schönsten nach draußen. Ob das wohl klappt? 🤪

Als Letztes möchte ich aber unbedingt noch meine Schule erwähnen, war die Woche ziemlich leicht, die Trainerin hat vor mir einen großen Regenschirm aufgespannt, obwohl es gar nicht geregnet hat, das fand ich schon seltsam 🤔

Vielleicht weil letzte Woche so ein Unwetter war, bestimmt für alle Fälle/ Felle 😂. Danach hat sie in die Hände geklatscht, bestimmt haben alle Hunde in der Schule etwas ganz toll gemacht, wenn jeder Applaus bekam 😃. Doch eigentlich sollten wir uns erschrecken, aber mir war das alles schnuppe, hab mich eher darüber gefreut und freudig gewedelt 😅

Zum Abschluss durften wir alle einmal auf einem Tisch stehen, die Trainerin hat unser Fellchen bewundert, die schönen Ohren und die süßen Pfoten 🐾. Wir haben den Besuch beim Tierarzt geübt, damit wir auch gut auf dem Untersuchungstisch stehen bleiben 😅. Verstehe nur nicht, warum ich nicht auch zu Hause auf dem Tisch sitzen darf 😩 Das hat Spaß gemacht und die Welt sieht von oben ganz anders aus 😃

Jetzt genieße ich das sonnige Wochenende und freue mich schon auf Montag, einer aus unserer Familie hat Geburtstag und da wird bestimmt toll gefeiert 🥳 (natürlich nur mit dem eigenen Haushalt, aber mit vielen leckeren Sachen 😅). Vielleicht kann ich euch davon berichten 😘

Bis nächste Woche, fühlt euch gedrückt und habt auch eine schöne Woche, 

eure Binola 🥰🍀❤️🐶🐾

© Miriam Walenzus


14.03.2021 - Iggy

Hallo meine liebe Familie ❤️, hier ist wieder euer Iggy aus dem nassen und stürmischen Berlin.

Ich werde mal wieder berichten was diese Woche so los war.

Meine Hauptaufgabe war mit Herrchen Gassi gehen und Straßentraining.  Ihr wisst ja, das ist jetzt nicht meine liebste Beschäftigung. Ich habe ja schon einen Dickkopf, aber der von Herrchen ist dicker😉. Da konnte ich noch so lieb gucken. Neee, ich musste..... und nach einer Woche: was soll ich sagen... das macht sogar Spaß 😍.  Ich kann schnüffeln, mir Menschen und Autos ansehen und ab und zu treffe ich auch mal einen Vierbeiner🐾. 

Das nächste was ich jetzt lerne ist das Apportieren. Also, falls ihr nicht wisst was das ist: ich bringe immer einen Gegenstand, den Herrchen geworfen hat, zu ihm zurück. Dann bekomme ich Leckerli 😋, wenn ich das Teil abgegeben habe. Das macht wirklich richtig Spaß, da bin ich ganz in meinem Element😉🤣. Stellt euch vor, am Mittwoch stehe ich auf, komme runter ins Wohnzimmer und: kein Bero war da. Habe ihn erstmal gesucht. Herrchen hat mir dann gesagt, dass er mit Frauchen arbeiten ist und später wieder kommt. Na, da war ich dann beruhigt. War auch nicht schlecht der Tag. Da hatte ich Herrchen wenigstens für mich alleine.😄

Samstag war wieder Schule. Diesmal waren wir in einer Halle. Da hat der Regen so doll aufs Dach geprasselt, war mächtig laut. Na wenigstens hat meine Frisur nicht so gelitten wie die von meiner Schwester Binola 🥰. 

Ich habe mir ganz viele unterschiedliche Dinge angesehen. Tunnel und schwupps war ich durch, kleiner Steg und schwupps war ich drüber, Hängebrücke und schwupps war ich drüber, Kiste und schwupps lag ich drin, Wippe und schwupps wieder war ich drüber. Die Lehrerin hat nicht schlecht gestaunt. 😮Naja fast alles habe ich ja schon als ganz kleiner Pimpf bei euch kennengelernt 👍. 

Auch im Grundgehorsam bin ich gut. Das ist Pipikram  🤣.

Die Lehrerin und Herrchen haben deshalb beschlossen, dass ich ab nächste Woche in die Klasse komme, in der die anderen Vierbeiner schon etwas älter und größer sind. Sie haben nämlich Angst 😱 dass ich mich langweile 🙈. Ich bin gespannt wie das wird. Werde berichten😄.

Jetzt wünsche ich noch einen schönen Restsonntag und eine schöne nächste Woche. Schlabberbussi 😘

© Daniela Stridde


12.03.2021 Binola

Hallo liebe Zwei- und Vierbeiner 🥰!

Heute erzähle ich euch mal wieder, wie meine Schule so war! 

Und zwar war es super aufregend, es waren nämlich noch andere Welpen da 😍. Hab mich richtig gut mit denen verstanden, wir haben super zusammen gespielt! Nur dann wurden wir alle zu den Frauchen gerufen und ich wollte doch noch weiterspielen 😭. Da hab ich die anderen animiert mit mir weiterzuspielen, hab’s auch etwas geschafft 🤪. Aber im Endeffekt musste ich doch hören und das Training begann, man kann sich ja nicht immer alles aussuchen 😅. Das blöde am Training war, dass es am Anfang schon etwas geregnet hat und es immer mehr wurde; Regen gefällt mir nicht so, meine schöne Frisur ist dann immer völlig ruiniert 😰. Ich hätte am liebsten im Training direkt einen Friseurtermin gemacht 😩.

Aber dann ist was ganz Tolles passiert! Ich habe Blitze gesehen 🌩; glaube mich wollten welche fotografieren 🤩. Ich hab gedacht, dann muss meine Frisur wohl doch nicht so zerstört sein, wenn mich immer noch welche so schön finden und fotografieren möchten 😌. Doch lange durfte ich nicht im Blitzlichtgewitter stehen, dann wurden wir alle vom Platz geholt, die Trainer meinten es sei zu gefährlich .😳. Etwas Donner (was auch immer da umgefallen ist) und ein paar Blitze sind doch nicht so schlimm 😯

Dazu kamen aber auch auf einmal so dicke, weiße Kugeln vom Himmel, manche Zweibeiner riefen Hagelsturm; die prallten an meinem Näschen ab, war schon nicht so angenehm und ziemlich hart. War auch ziemlich laut und echt stürmisch, bin ja fast weggeflogen 💨. Aber Frauchen hält mich immer so schön fest, ich glaube sie möchte mich behalten 😍. 

Nach ungefähr 20 Minuten Warten, win denen Frauchen auch das Sitzenbleiben mit mir geübt hat, durften wir am Ende noch einmal zusammen spielen. Es hat nur noch leicht geregnet 😅. War wohl eher ein tolles Spielen heute als Training 🤪. Aber ich denke, Frauchen hatte trotzdem Spaß mit mir, auch wenn sie etwas durchgefroren aussah; sie hätte eben auch mal so spielen sollen wie ich, dann wäre ihr nicht so kalt gewesen 😃. Jedenfalls waren wir am Ende beide gleich nass und, ich glaube, auch glücklich. War sehr spannend heute ☺️.

Jetzt ruh ich mich schön aus, hab schon gehört, dass Frauchen morgen wieder mit mir trainieren oder vielleicht auch spielen möchte 🤩

Euch allen einen schönen Abend, träume jetzt von meinem Blitzlichtgewitter, wie mich alle fotografieren wollten und von den vielen neuen Bekanntschaften 🥰 

Bis dann und ganz viele PfotenhighFives von Binola 🤩🥰😘🐶

© Miriam Walenzus


10.03.2021 - Jule (Bilea)

Und endlich gibts auch Neuigkeiten von Jule (Bilea), die nach Frankreich gezogen ist und dort viele tolle Freunde trifft. Aber lest selbst (Link zu externer Seite).


08.03.2021 - Binola

Hallo meine Lieben! 

Ich habe euch wieder was ganz Spannendes zu berichten! 

Und zwar bin ich heute mit meinem ganzen Rudel zu Riesenhunden gefahren 😱. Frauchen nannte die Hunderassen Alpaka, Esel, Ziege und Gans, komische Rassen, finde den Namen Schapendoes viel schöner 🤣. Die Hunde waren riesig! Ich hatte echt Angst am Anfang und wollte die wegbellen, aber die gingen gar nicht weg 😯. Aber die  anderen haben zu mir gesagt, dass ich nicht bellen soll und ich habe mich dann auch schön beruhigt ☺️. Dann war ich auch ganz lieb und hab gesehen, dass die anderen Tiere hinter den Zäunen gar nichts machen und total lieb sind 😍. Die Alpakas hatten ganz lange Hälse, da bekam ich schon etwas Angst dass ich auch mal so einen langen Hals bekomme 😥; und dann hatten die auch noch ganz lange Beine, was ist, wenn ich auch so lange Beine bekomme 😳? Die Esel waren echt groß, aber auch irgendwie niedlich mit dem Pony im Gesicht! Sahen mir schon recht ähnlich, wenn sie kleiner gewesen wären 🤣. Und gegen den schönen Pony hätte ich auch nichts. Fand den Pony bei Mama Bisou auch schon immer so schick 🥰. Die Ziegen hatten so komische Hörner auf dem Kopf, wofür sie die wohl haben? 🤔 Ich brauch jedenfalls keine, also hoffe ich, dass ich meine schönen Schlappohren behalte und keine Hörner hinzukommen! Hab sogar mit einer Ziege am Gitter gespielt, ich glaube wir könnten Freunde werden, Ziegen sind echt cool! 😎

Auch Gänse hab ich kennengelernt, die waren total hübsch, möchte  auch mal so ein tolles Fell wie die Gänse das Gefieder haben 🥰. Beim nächsten Mal frage ich sie auch, was für eine Pflege sie für ihr Outfit nehmen, die glänzten soooo schön! 

Und das Tolle war, weil ich so lieb war, sind wir danach noch in einen Wald gegangen; die Baumstämme haben mir richtig gut gefallen und ich hab mir erstmal den schönsten zum posieren ausgesucht 😍

Echt toll die Waldluft und die vielen Bäume, wunderschön 🤩 es roch auch alles so spannend! 

So, jetzt bin ich aber wirklich müde und träume jetzt von meinen vielen neuen Bekanntschaften🐐🦙🐶🦙🐐🐐. Ich möchte sie auf jeden Fall demnächst wieder besuchen, das hat soooo viel Spaß gemacht!

Euch allen noch einen schönen Abend und ganz viele Küsse, eure Binola 😘🥰🐶🐾

© Miriam Walenzus


08.03.2021 - Iggy

Hallo meine Lieben hier ist euer Iggy.

Schon wieder eine Woche rum. Die Zeit vergeht so schnell. Was habe ich denn so diese Woche alles erlebt und angestellt 😉. 

Wir waren am Montag auf dem großen Feld. Da wo man so toll toben und rennen kann. Na ja wir schlendern da so vor uns hin, kommt doch so eine flotte schwarze Biene heran.  Bero hellauf begeistert und wollte mit ihr spielen. Da hat er aber die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Ich dazwischen und habe die beiden auseinander gedrängt . Schließlich kann mein Kumpel doch nicht mit einem anderen Vierbeiner spielen. Herrchen und Frauchen ist erst einmal das Herz stehen geblieben. Kann ich gar nicht verstehen. Hat doch Spaß gemacht. Aber: sowas steht einem Welpen gar nicht zu. Viel zu gefährlich, haben sie mir dann gesagt. Also musste ich brav an der kurzen Leine laufen und zuschauen wie sich Bero vergnügt😩. Später durfte ich dann aber wieder mit Bero schnüffeln. Habe auch ganz lieb gefragt.

Freitag habe ich dann die liebe Tierärztin besucht und mir meine letzte Impfung 💉abgeholt. Meine Zähne hat sie sich auch angeschaut und festgestellt dass mir schon welche fehlen und bald alle ausfallen. Also ich besuche die gerne und warum.....weils da sooooooo viele Leckerli 😋  gibt.

Samstag war wieder Schule. Da habe ich Kinderwagen, Einkaufswagen und sowas alles kennengelernt.  War ich auch sehr interessiert.  Bin hingegangen und habe alles beschnuppert. 

Ansonsten habe ich diesmal viel beobachtet. Das tat mir auch sehr gut. Warum muss ich mal ein anderes mal erzählen.😉

Ja und heute, Leute habe ich Bus und S-Bahn kennengelernt.  Kumpel Bero sah ja komisch aus. Hatte da sowas schwarzes auf seiner Schnute. Maulkorb heißt das hat Frauchen gesagt. Ich brauche das noch nicht bin ja noch klein. 

Also ich muss sagen das habe ich echt klasse gemeistert. Der ein-und abfahrende Zug 🚆 hat mich nicht sonderlich beeindruckt.  In den Bus 🚌 bin ich auch ein-und ausgestiegen als wenn ich das schon hundertmal gemacht habe. Und wisst ihr was ich heute durfte: ich bin die Treppen zum S-Bahnhof einmal hoch und runter gelaufen. Wau da war ich aber stolz wie Bolle. 😄Also ich muss sagen es läuft.....👌

Meine lieben Auwaldwuffel und Mama und Zweibeiner ich wünsche euch jetzt noch eine schöne stressfreie Woche. Einen dicken Schlabberbussi 😘🐾euer Iggy

© Daniela Stridde


06.03.2021 - Binola

Ich erzähle euch mal, wie meine Hundeschule war; bin richtig stolz, das ich das so toll gemeistert habe ☺️ Also, hab die Menschen da natürlich sofort um die Pfoten gewickelt 😅

Erstmal durfte ich ohne Leine richtig rennen und mich austoben, das war toll 😍. Hab nur mitbekommen, wie die Trainerin meinte, dass manche Welpen sehr schüchtern sind und erstmal nur sitzen bleiben und garnicht rennen; sah keinen Grund das nicht zu machen ,was ich ja auch eigentlich machen durfte 😳. Und sie meinten zu mir, dass ich ein ganz toller Charakterhund bin und viel Potential im mir steckt 🥰. Aber sie meinten auch, ich hätte meinen eigenen Kopf und weiß was ich will. Natürlich hab ich meinen eigenen Kopf, möchte ja auch keinen anderen besitzen, mir gefällt er 🤣. Aber hab’s positiv aufgenommen 😅. Als Nächstes sollte ich als Übung über ein Gitter laufen, aber bevor die Übung angefangen hat, bin ich schon drüber gerannt, war nicht so spannend für mich 😌

Und dann hat Frauchen mich ein paar mal gerufen, bin auch gekommen ,aber manchmal hatte ich keine Lust sitzen zu bleiben und bin einfach wieder weiter gerannt 🤣 Zwischendurch kam ein Hund rein, sie haben ihn „Trainingshund“ genannt, der war riesig 😱, aber total lieb! Nach ein paar Minuten mochte ich ihn auch richtig gern und wollte spielen ☺️ 

Glaube insgesamt mochten sie mich und sie hatten Spaß mit mir! Freue mich schon auf nächste Woche, die fanden mich wohl so süß, dass ich wieder kommen soll und hab gehört, dass dann eventuell zwei weitere Welpen dazu kommen 😍.

Da waren auch so zwei Tunnel ,wo ich aus Spaß durchgerannt bin, da waren die beiden Trainer ganz stutzig, weil ich mich das getraut habe, dabei kenne ich den Tunnel doch schon von euch 😅😍. Wahrscheinlich kommen zwei weitere Welpen nächste Woche dazu, weil ich vormachen soll, wie man durch Tunnel geht und über Gitter rennt 🤣

Eure Binola


28.02.2021 - Iggy

Hallöchen meine lieben Auwaldwuffel hier ist euer Iggy 🐾😘. Na das war ja ne Woche. Habe ja letzte Woche schon angedeutet, dass Frauchen sich was für diese Woche für mich überlegen wollte. Hat sie auch gemacht👍. Wie Frauchen so ist, hat sie einen Wochenplan aufgestellt. Montag Park, Rehe und Schafe besuchen, Dienstag Pferde 🐎 besuchen. Mittwoch ausruhen, Donnerstag großes Feld, Freitag Fahrstuhl, Samstag Schule, Sonntag Opa besuchen und Geburtstag 🎂 feiern. Wofür sind Pläne da....... Na um sie zu verwerfen 🤣🙈. 

Montag ging es dann voller Tatendrang bei schönem sonnigen 🌞und warmen Wetter in den Park.  Nach 10 Minuten war der Ausflug zu Ende.  Rehe habe ich nicht gesehen, nur gerochen, waren in der Mitte vom Gehege, Schafe waren ausgeflogen - keine da, aber Menschen über Menschen. Meine Zweibeiner haben ne Krise bekommen. Niemand hat Abstand gehalten. Ich glaube das ist wegen dem Virus. Na die waren vielleicht sauer und ehrlich gesagt, ich war auch ein wenig überfordert. Selbst Kumpel Bero hatte keine Lust. Kinder die einfach auf uns zu gerannt kamen und Zweibeiner die nur, das Wort sage ich jetzt nicht, .... geschaut haben. Frauchen und Herrchen hatten echt alle Hände voll zu tun um uns zu beschützen 😉Also Stress pur😫.

Dienstag ab zu den Pferden 🐎.  Nur leider keine auf der Koppel.  Frauchen war schon richtig traurig 😢 und meinte: nüscht klappt. Also ab aufs Feld. Und siehe da, uns kommt ein Mensch mit Hund 🐕 und Pferd 🐎 entgegen. Oha da war ich mächtig beeindruckt. 

Nachdem wir am Montag so eine schlechte Erfahrung gemacht hatten, haben wir dann beschlossen, nicht Fahrstuhl fahren zu gehen. Sind dafür Donnerstag und Freitag aufs große Feld gefahren. Das ist da immer schön.. Da kann ich rennen und mit Bero spielen. Andere Hunde sind da auch, die interessieren mich aber nicht so.

Na und dann Samstag: da ist ja immer Schule wie ihr wisst. Ich habe mich schon gefreut, aber Herrchen wird wach und hat ein dickes Musauge. Irgendwas muss ihn gestochen haben. Also musste seine Vertretung ran😄. Frauchen und ich also in die Schule. Wir mussten dann zeigen was wir geübt haben. Nämlich bei Fuß laufen. Aber ich wollte nicht so recht. Also hat sich Herrchens Vertretung🙈 richtig ins Zeug gelegt und hat mir ein Leckerli 😋 vor die Nase gehalten. Da hat sie aber eine komische Haltung eingenommen, so krumm 😩und schwupps hatte sie Rücken. Was soll ich sagen. Selber Schuld. Ich hatte ja keine Lust.....

Naja, zu Hause angekommen musste ich erst mal in die Dusche. Ich sah nämlich aus wie ein Ferkel. Das mache ich wirklich gut 👍. Da bleibe ich ganz brav stehen, bis der ganze Schlamm und Sand abgespült ist.

Ja und heute waren wir vormittags spazieren und am Nachmittag ging es dann mit Herrchen zum 🎂.  Ganz brav war ich. Habe mich ausgeruht und geschlafen. Ich hoffe ja nun, dass Frauchen sich nicht wieder so viel Arbeit macht und einen Plan aufstellt. Bringt ja nüscht😄😄.

So ihr Lieben ❤️ich wünsche euch jetzt noch einen schönen Sonntagabend. Bis nächste Woche gaaaaanz viele 😘😘😘😘Schlabberbussis

© Daniela Stridde


21.02.2021 - Iggy

Hallo meine liebe Sabine, lieber Roberto, Mama und der Rest der Auwaldwuffel.

Was für eine Woche. Frauchen hat im HomeOffice gearbeitet. Das fand ich natürlich toll, ganzes Rudel zusammen. Deshalb habe ich auch nicht so viel erlebt. Ein Päuschen schadet ja auch nicht.  Am Samstag war ich wieder in der Schule. Da habe ich eine richtige Schultüte mit vielen Leckerlies von der Lehrerin bekommen. Das fanden wir alle total Klasse 👍. Meine Hausaufgabe: laufen/Gassi gehen. Das mache ich nämlich nach wie vor nicht gerne😩. Ich weiß auch nicht warum🤷🏼‍♂️. Wenn ich mit dem Auto 🚗 irgendwo hinfahre, laufe und flitze  ich umher, aber so richtig Gassi gehen, ist noch nicht mein Ding. Kumpel Bero hat auch lange gebraucht bis er das toll fand. Hat Frauchen ausgeplaudert😄

Heute, wie ihr ja schon erfahren habt (Annette petzt auch immer, genau wie Frauchen🙈 ), habe ich Beros Mama und Camena besucht. Oha das war aufregend.  Am Anfang hatte ich eine ganz schön große Klappe. Musste Lotta erst mal richtig anbellen. Hat sie ja auch gemacht als sie bei mir war. Mein Bero hat mich dann aber beruhigt und alles war gut. Bei Camena hat es dann ein bisschen Stress gegeben. Au weiß, ich war aber auch frech. Habe doch an ihrem Popo geschnuppert 🙈. Na, das fand sie aber blöd und schwups, so schnell konnte ich gar nicht schauen, gab´s was auf die Mütze 🙈 . 

Danach sind wir an den Pool von Annette. Der ist toll. Eigentlich wollte ich da rein aber ich durfte nicht.

Viel geflitzt bin ich mit den Großen.  Konnte aber nicht so mithalten. Die sind aber auch sowas von schnell. Aber die sollen mal abwarten bis ich auch groß bin, dann geht's aber ab.😄Jetzt bin ich müde 🥱 und gehe schlafen.

Für nächste Woche hat sich  Frauchen schon Abenteuer für mich ausgedacht. Na ich bin gespannt. Ich werde dann berichten.

So nun sage ich tschüssi bis nächsten Sonntag euer Iggy 🐾😘

© Daniela Stridde


14.02.2021 - Iggy

Hellöli hier ist wieder euer Iggy. Ich fange mal gleich mit dem Highlight der Woche an. Ihr habt schon gehört von Frauchen (die kann kein Geheimnis für sich behalten🙈): ich gehe jetzt in die Schule. Das ist wirklich toll. Da habe ich lauter so junge Hüpfer wie ich es einer bin kennengelernt ☺️.  Am Anfang habe ich mir das alles erst mal angeschaut aber dann ganz toll mitgemacht und toben durften wir auch. Herrchen war sehr stolz auf mich. Den Popelkram wie Sitz, Platz und herkommen kann ich ja schon. Auf meine Decke bin ich auch ganz brav gegangen. Wir haben dann bei Fuß gehen geübt. Daran muss ich noch ordentlich arbeiten.😉 Ich sage Euch, danach war ich aber platt. Also Schule ist mega anstrengend. 

Heute waren wir im Wald. Das war aber doof. Menschen über Menschen. Man hatte keine Ruhe.  Habe ich aber gut gemeistert. Besonders die schreienden Kinder, die haben echt voll genervt. Ja und dann wohnt in unserer Straße ein kleiner Junge 👦 . So ca. 9 Jahre alt. Der wollte mich unbedingt kennenlernen und hat mich besucht. Leider war ich so müde und hatte keine Lust zu spielen . Morgen kann er mich aber wieder besuchen und dann werde ich mal mit ihm spielen. Vielleicht wird das ja mein Menschenkindfreund 

Ansonsten hat sich hier alles so eingespielt.  Meine Futterlieferanten habe ich um den Finger gewickelt und mein bester Kumpel🐕‍🦺 ist wirklich Klasse. Mit dem kann ich alles machen. Nur wenn ich gaaaaanz doll frech bin gibt es was auf die Mütze 🙈

So nun wünsche ich noch einen schönen Sonntag Abend 

Bis nächste Woche

© Daniela Stridde


07.02.2021 - Iggy

So meine lieben Auwaldwuffel, zweibeinig wie auch vierbeinig und natürlich meine Mama. 4 Wochen sind um und ich muss sagen es läuft......👍👍

Was ist denn diese Woche alles los gewesen. Frauchen muss ja jetzt wieder ackern😩, und ich muss sagen, das mit dem Männerhaushalt klappt gut. Herrchen und ich schlafen erst mal immer so bis halb 8, da hat Kumpel Bero schon seinen ersten Gassigang hinter sich 🐾. Naja so ist das halt wenn man groß ist. Wenn Herrchen mit Bero mittags Gassi geht, bleibe ich ganz brav zu Hause und schlafe. Habe ja schließlich schon getobt und musste lernen 🤪. Ich habe diese Woche einen Ausflug nach Steglitz gemacht und Herrchens Papa kennengelernt. Der ist ganz nett. Das mache ich jetzt regelmäßig hat Herrchen gesagt, weil es gut gelaufen ist und ihm das so gut getan hat.

Dann waren wir am Mittwoch auf dem großen Lidl Parkplatz.  Das war mir nicht ganz geheuer. 🤭Aber ich war ganz brav und habe mir alles genauestens angeschaut. Freitag war dann Impftag.  Das war nicht schlimm. Da gabs viele Leckerlis 😋. Nur beim nach Hause fahren war mir übel und ich habe in meine Box gespuckt. Naja zu Hause war dann alles wieder ok 👌. 

Gestern sind wir dann zusammen aufs kleine Feld gefahren. Da konnte ich dann so richtig Gas geben. Es war nur so kalt. Ich habe da zum Schluss schon ein wenig gefroren. Herrchen hat mich aber ganz doll gewärmt. Ja und heute einfach nur super. Erst mal dieser tolle Schnee❄️❄️, den liebe ich. Und dann habe ich den Futterautomat kennengelernt.  Das ist eine super Sache.  Da drücke ich auf einen Knopf und schwupps kommen die Leckerlis angeflogen. Das ist babyeinfach für einen Schapendoes  und den Dreh habe ich schnell rausgefunden. Noch nicht ganz perfekt aber glaubt mir, in zwei drei Tagen bin ich Profi🤪.

Frauchen ist jetzt krampfhaft dabei, eine Schule für mich zu finden, damit ich andere kleine Hunde kennenlerne. Das ist wohl ziemlich schwierig. Vielleicht haben wir Glück und ich bekomme einen Platz in einer Schulklasse. Die Hundeschule ist in der Nähe von Beros Mama. Drückt mal bitte eure Pfoten 🐾 und Daumen✊. Ich werde dann berichten ob es geklappt hat. 

So nun sage ich tschüssi und sende ganz viele Schlabberbussi 😘😘😘😘😘😘😘😘

© Daniela Stridde


31.01.2021 - Iggy

So meine lieben zweibeinigen und vierpfotigen🐾 Auwaldwuffel, hier meldet sich euer Iggy zum 3. Update.🤪

Was war denn diese Woche los? Ich habe Beros Mama Lotta 🐕‍🦺kennengelernt. Oh, die mochte mich nicht. Aber ich kann euch sagen, wenn ich groß bin, dann wird sie mich lieben💘. Ist doch immer so mit den Mädels👧 .

Ja und dann musste ich die eklige weisse Paste nehmen. Hat mir nicht geschmeckt, aber ich war ganz brav und habe alles geschluckt.

Dann habe ich richtig viel Schnee ❄️❄️❄️kennengelernt. Da wache ich morgens auf und alles ist weiß. Der ist richtig  toll. Da habe ich mit meiner Schnute Schneeschieber gespielt😄. Ich habe diese Woche im übrigen viel draußen mit Bero gespielt. Das ist immer so toll. Da ich ja noch nicht so gerne Gassi gehe machen mir die Zweibeiner das mit Spielen vor der Türe schmackhaft. Ich habe jetzt  auch ganz erstaunt entdeckt dass die Welt auch weiter oben ☝ noch existiert. Ich schnupper jetzt nicht mehr nur am Boden, sondern habe meinen Horizont etwas weiter nach oben verlagert 😉.

Ja ansonsten steht das tägliche Homeschooling auf der Tagesordnung und ich persönlich muss sagen das klappt schon alles ganz gut 👍.

Nächste Woche wird spannend. Da sind wir mit Herrchen alleine. Das Frauchen muss wieder ackern gehen😩😩. Na mal sehen wie er sich mit uns Jungs hier schlägt.

So denn bis bald. Habt noch einen schönen Restsonntag und einen dicken Schlabberbussi 😘

© Daniela Stridde


24.01.2021 - Iggy

Liebe Sabine, lieber Roberto, liebe Mama Bisou und der Rest der Vierbeiner,

Jetzt bin ich schon 2 Wochen bei meiner Familie und es ist Zeit für ein 2. Update😑

Ich bin hier voll und ganz angekommen👍. Diese Woche war wieder aufregend. Gemeinsam mit meinem Kumpel Bero bin ich mutig und gehe eine ganze Runde Gassi. Ich vergesse dabei zwar zu puschen und zu kackern aber aller Anfang ist ja bekanntlich schwer😄.Dann habe ich den kleinen Lennard kennengelernt. Der ist ganz süß, ich wollte ihm immer in seine dicke Buchse zwicken, die war so verlockend, durfte ich aber nicht😬. Das Aufregenste diese Woche war mein Tierarztbesuch. Die Frau Doktor ist ganz cool. Mit Herrchen durfte ich mir alles ganz genau ansehen und ein bisschen spielen. Mein Kumpel Bero musste auch rein der hatte aber richtig Muffensausen 😩 - hat mir Frauchen erzählt; habe ich ja nicht so mitbekommen. Ja und dann muss ich immer trainieren. Grundgehorsam heißt das, glaube ich🤪. Das Sitz und Herkommen klappt ganz gut 👍, auch schauen kann ich gut wenn ich aufmerksam sein soll, Platz naja das ist wohl noch sehr verbesserungswürdig.

Dafür gehe ich von ganz allein in mein Körbchen wenn ich müde bin, kann das aber auch auf Kommando ☺️ - da gibt es dann immer was Leckeres zu knabbern.

Was ich jetzt auch schon mache, obwohl ich das nicht darf, Treppe hochlaufen. Ich möchte doch jetzt auch mit meinem Kumpel und Frauchen gemeinsam schlafen  😴 gehen. 

Aber Leute, das Allerbeste ist, mit meinem Kumpel zu spielen. Überwiegend ist der echt ok. Manchmal aber wenn ich besonders frech bin, kriege ich was auf die Mütze. 🙈 Danach sind wir beide immer total platt und ich kann wunderbar schlafen. Im übrigen kann ich mich noch genau an euch erinnern. Frauchen hat sich ein Video angeschaut wo Sabine mit meinen Schwestern geübt hat und da habe ich ihre Stimme gehört und mich gewundert wo sie denn ist 😍

So ihr Lieben jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag.

Bin schon ganz gespannt was nächste Woche so geplant ist 

Tschüssi euer Iggy 😘😘😘

© Daniela Stridde


17.01.2021 - Iggy

Liebe Sabine, lieber Roberto, liebe Mama Bisou vor einer Woche bin ich  in mein neues Zuhause gezogen, hier mal ein erstes Update, was ich so alles gelernt und erlebt habe: Ich bin sehr gut angekommen. Bero🐕‍🦺 mein großer Mitbewohner hat mich, glaube ich, angenommen.  Manchmal wenn ich frech bin macht er eine ordentliche Ansage, aber ich weiß mich dann zu benehmen👏.  Sitz kann ich und wenn ich gerufen werde komme ich, nicht immer aber immer öfter🙊. Abends bin ich soooo müde, dass ich zwischen 7 und 8 Stunden durchschlafe😴. Ich übernachte im Schlafzimmer in meiner Box 😴 Tagsüber sage ich immer Bescheid wenn ich Pippi oder mein großes Geschäft verrichten muss. Gassi gehe ich mit 🚶. Noch nicht so weit aber jeden Tag traue ich mich ein Stückchen weiter. Den Garten habe ich inspiziert und für gut  👍 befunden. Da ich gerne immer und überall dabei bin muss ich jetzt lernen meinen Ruheplatz im Wintergarten anzunehmen.  Fällt mir nicht immer leicht aber heute habe ich das schon ganz toll gemacht.

Naja und dann muss ich auch immer Gymnastik machen damit ich schöne Muskeln 💪bekomme. 

Damit meine Nase 👃 gut funktioniert, gibt es abends immer Schnüffelaufgaben und heute durfte ich mein erstes Clickertraining mit Herrchen absolvieren . Ich finde das war eine aufregende Woche. Mal sehen was es nächste Woche so gibt 😉.

© Daniela Stridde


Schapendoes Auwaldwuffel Bisou