Erlebnisse eines Auwaldwuffelwelpen

In loser Folge berichtet Unser Auwaldwuffel Bibo Iggy Bisou (kurz nur noch Iggy genannt) aus dem B-Wurf von seinen Erlebnissen in und mit seinem neuen Rudel, nachdem er seine Mama Bisou und seine Schwestern und Brüder aus dem B-Wurf sowie die Auwaldwuffel verlassen hat (natürlich schreibt seine Zweibeinerin Daniela Stridde). Vielen Dank, Daniela, dass wir die kleinen Geschichten auf unserer HP veröffentlichen dürfen. 

Alle Texte, die ihr hier in dieser Rubrik lesen könnt, sind also von Daniela Stridde und wir dürfen sie mir ihrer freundlichen Genehmigung hier veröffentlichen. Wir fanden diese Erlebnisse so toll, dass wir sie unbedingt auf unserer Homepage für alle zum Lesen zur Verfügung stellen wollten.


21.02.2021

Hallo meine liebe Sabine, lieber Roberto, Mama und der Rest der Auwaldwuffel.

Was für eine Woche. Frauchen hat im HomeOffice gearbeitet. Das fand ich natürlich toll, ganzes Rudel zusammen. Deshalb habe ich auch nicht so viel erlebt. Ein Päuschen schadet ja auch nicht.  Am Samstag war ich wieder in der Schule. Da habe ich eine richtige Schultüte mit vielen Leckerlies von der Lehrerin bekommen. Das fanden wir alle total Klasse 👍. Meine Hausaufgabe: laufen/Gassi gehen. Das mache ich nämlich nach wie vor nicht gerne😩. Ich weiß auch nicht warum🤷🏼‍♂️. Wenn ich mit dem Auto 🚗 irgendwo hinfahre, laufe und flitze  ich umher, aber so richtig Gassi gehen, ist noch nicht mein Ding. Kumpel Bero hat auch lange gebraucht bis er das toll fand. Hat Frauchen ausgeplaudert😄

Heute, wie ihr ja schon erfahren habt (Annette petzt auch immer, genau wie Frauchen🙈 ), habe ich Beros Mama und Camena besucht. Oha das war aufregend.  Am Anfang hatte ich eine ganz schön große Klappe. Musste Lotta erst mal richtig anbellen. Hat sie ja auch gemacht als sie bei mir war. Mein Bero hat mich dann aber beruhigt und alles war gut. Bei Camena hat es dann ein bisschen Stress gegeben. Au weiß, ich war aber auch frech. Habe doch an ihrem Popo geschnuppert 🙈. Na, das fand sie aber blöd und schwups, so schnell konnte ich gar nicht schauen, gab´s was auf die Mütze 🙈 . 

Danach sind wir an den Pool von Annette. Der ist toll. Eigentlich wollte ich da rein aber ich durfte nicht.

Viel geflitzt bin ich mit den Großen.  Konnte aber nicht so mithalten. Die sind aber auch sowas von schnell. Aber die sollen mal abwarten bis ich auch groß bin, dann geht's aber ab.😄Jetzt bin ich müde 🥱 und gehe schlafen.

Für nächste Woche hat sich  Frauchen schon Abenteuer für mich ausgedacht. Na ich bin gespannt. Ich werde dann berichten.

So nun sage ich tschüssi bis nächsten Sonntag euer Iggy 🐾😘

© Daniela Stridde


14.02.2021

Hellöli hier ist wieder euer Iggy. Ich fange mal gleich mit dem Highlight der Woche an. Ihr habt schon gehört von Frauchen (die kann kein Geheimnis für sich behalten🙈): ich gehe jetzt in die Schule. Das ist wirklich toll. Da habe ich lauter so junge Hüpfer wie ich es einer bin kennengelernt ☺️.  Am Anfang habe ich mir das alles erst mal angeschaut aber dann ganz toll mitgemacht und toben durften wir auch. Herrchen war sehr stolz auf mich. Den Popelkram wie Sitz, Platz und herkommen kann ich ja schon. Auf meine Decke bin ich auch ganz brav gegangen. Wir haben dann bei Fuß gehen geübt. Daran muss ich noch ordentlich arbeiten.😉 Ich sage Euch, danach war ich aber platt. Also Schule ist mega anstrengend. 

Heute waren wir im Wald. Das war aber doof. Menschen über Menschen. Man hatte keine Ruhe.  Habe ich aber gut gemeistert. Besonders die schreienden Kinder, die haben echt voll genervt. Ja und dann wohnt in unserer Straße ein kleiner Junge 👦 . So ca. 9 Jahre alt. Der wollte mich unbedingt kennenlernen und hat mich besucht. Leider war ich so müde und hatte keine Lust zu spielen . Morgen kann er mich aber wieder besuchen und dann werde ich mal mit ihm spielen. Vielleicht wird das ja mein Menschenkindfreund 

Ansonsten hat sich hier alles so eingespielt.  Meine Futterlieferanten habe ich um den Finger gewickelt und mein bester Kumpel🐕‍🦺 ist wirklich Klasse. Mit dem kann ich alles machen. Nur wenn ich gaaaaanz doll frech bin gibt es was auf die Mütze 🙈

So nun wünsche ich noch einen schönen Sonntag Abend 

Bis nächste Woche


07.02.2021

So meine lieben Auwaldwuffel, zweibeinig wie auch vierbeinig und natürlich meine Mama. 4 Wochen sind um und ich muss sagen es läuft......👍👍

Was ist denn diese Woche alles los gewesen. Frauchen muss ja jetzt wieder ackern😩, und ich muss sagen, das mit dem Männerhaushalt klappt gut. Herrchen und ich schlafen erst mal immer so bis halb 8, da hat Kumpel Bero schon seinen ersten Gassigang hinter sich 🐾. Naja so ist das halt wenn man groß ist. Wenn Herrchen mit Bero mittags Gassi geht, bleibe ich ganz brav zu Hause und schlafe. Habe ja schließlich schon getobt und musste lernen 🤪. Ich habe diese Woche einen Ausflug nach Steglitz gemacht und Herrchens Papa kennengelernt. Der ist ganz nett. Das mache ich jetzt regelmäßig hat Herrchen gesagt, weil es gut gelaufen ist und ihm das so gut getan hat.

Dann waren wir am Mittwoch auf dem großen Lidl Parkplatz.  Das war mir nicht ganz geheuer. 🤭Aber ich war ganz brav und habe mir alles genauestens angeschaut. Freitag war dann Impftag.  Das war nicht schlimm. Da gabs viele Leckerlis 😋. Nur beim nach Hause fahren war mir übel und ich habe in meine Box gespuckt. Naja zu Hause war dann alles wieder ok 👌. 

Gestern sind wir dann zusammen aufs kleine Feld gefahren. Da konnte ich dann so richtig Gas geben. Es war nur so kalt. Ich habe da zum Schluss schon ein wenig gefroren. Herrchen hat mich aber ganz doll gewärmt. Ja und heute einfach nur super. Erst mal dieser tolle Schnee❄️❄️, den liebe ich. Und dann habe ich den Futterautomat kennengelernt.  Das ist eine super Sache.  Da drücke ich auf einen Knopf und schwupps kommen die Leckerlis angeflogen. Das ist babyeinfach für einen Schapendoes  und den Dreh habe ich schnell rausgefunden. Noch nicht ganz perfekt aber glaubt mir, in zwei drei Tagen bin ich Profi🤪.

Frauchen ist jetzt krampfhaft dabei, eine Schule für mich zu finden, damit ich andere kleine Hunde kennenlerne. Das ist wohl ziemlich schwierig. Vielleicht haben wir Glück und ich bekomme einen Platz in einer Schulklasse. Die Hundeschule ist in der Nähe von Beros Mama. Drückt mal bitte eure Pfoten 🐾 und Daumen✊. Ich werde dann berichten ob es geklappt hat. 

So nun sage ich tschüssi und sende ganz viele Schlabberbussi 😘😘😘😘😘😘😘😘


31.01.2021

So meine lieben zweibeinigen und vierpfotigen🐾 Auwaldwuffel, hier meldet sich euer Iggy zum 3. Update.🤪

Was war denn diese Woche los? Ich habe Beros Mama Lotta 🐕‍🦺kennengelernt. Oh, die mochte mich nicht. Aber ich kann euch sagen, wenn ich groß bin, dann wird sie mich lieben💘. Ist doch immer so mit den Mädels👧 .

Ja und dann musste ich die eklige weisse Paste nehmen. Hat mir nicht geschmeckt, aber ich war ganz brav und habe alles geschluckt.

Dann habe ich richtig viel Schnee ❄️❄️❄️kennengelernt. Da wache ich morgens auf und alles ist weiß. Der ist richtig  toll. Da habe ich mit meiner Schnute Schneeschieber gespielt😄. Ich habe diese Woche im übrigen viel draußen mit Bero gespielt. Das ist immer so toll. Da ich ja noch nicht so gerne Gassi gehe machen mir die Zweibeiner das mit Spielen vor der Türe schmackhaft. Ich habe jetzt  auch ganz erstaunt entdeckt dass die Welt auch weiter oben ☝ noch existiert. Ich schnupper jetzt nicht mehr nur am Boden, sondern habe meinen Horizont etwas weiter nach oben verlagert 😉.

Ja ansonsten steht das tägliche Homeschooling auf der Tagesordnung und ich persönlich muss sagen das klappt schon alles ganz gut 👍.

Nächste Woche wird spannend. Da sind wir mit Herrchen alleine. Das Frauchen muss wieder ackern gehen😩😩. Na mal sehen wie er sich mit uns Jungs hier schlägt.

So denn bis bald. Habt noch einen schönen Restsonntag und einen dicken Schlabberbussi 😘


24.01.2021

Liebe Sabine, lieber Roberto, liebe Mama Bisou und der Rest der Vierbeiner,

Jetzt bin ich schon 2 Wochen bei meiner Familie und es ist Zeit für ein 2. Update😑

Ich bin hier voll und ganz angekommen👍. Diese Woche war wieder aufregend. Gemeinsam mit meinem Kumpel Bero bin ich mutig und gehe eine ganze Runde Gassi. Ich vergesse dabei zwar zu puschen und zu kackern aber aller Anfang ist ja bekanntlich schwer😄.Dann habe ich den kleinen Lennard kennengelernt. Der ist ganz süß, ich wollte ihm immer in seine dicke Buchse zwicken, die war so verlockend, durfte ich aber nicht😬. Das Aufregenste diese Woche war mein Tierarztbesuch. Die Frau Doktor ist ganz cool. Mit Herrchen durfte ich mir alles ganz genau ansehen und ein bisschen spielen. Mein Kumpel Bero musste auch rein der hatte aber richtig Muffensausen 😩 - hat mir Frauchen erzählt; habe ich ja nicht so mitbekommen. Ja und dann muss ich immer trainieren. Grundgehorsam heißt das, glaube ich🤪. Das Sitz und Herkommen klappt ganz gut 👍, auch schauen kann ich gut wenn ich aufmerksam sein soll, Platz naja das ist wohl noch sehr verbesserungswürdig.

Dafür gehe ich von ganz allein in mein Körbchen wenn ich müde bin, kann das aber auch auf Kommando ☺️ - da gibt es dann immer was Leckeres zu knabbern.

Was ich jetzt auch schon mache, obwohl ich das nicht darf, Treppe hochlaufen. Ich möchte doch jetzt auch mit meinem Kumpel und Frauchen gemeinsam schlafen  😴 gehen. 

Aber Leute, das Allerbeste ist, mit meinem Kumpel zu spielen. Überwiegend ist der echt ok. Manchmal aber wenn ich besonders frech bin, kriege ich was auf die Mütze. 🙈 Danach sind wir beide immer total platt und ich kann wunderbar schlafen. Im übrigen kann ich mich noch genau an euch erinnern. Frauchen hat sich ein Video angeschaut wo Sabine mit meinen Schwestern geübt hat und da habe ich ihre Stimme gehört und mich gewundert wo sie denn ist 😍

So ihr Lieben jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag.

Bin schon ganz gespannt was nächste Woche so geplant ist 

Tschüssi euer Iggy 😘😘😘


17.01.2021

Liebe Sabine, lieber Roberto, liebe Mama Bisou vor einer Woche bin ich  in mein neues Zuhause gezogen, hier mal ein erstes Update, was ich so alles gelernt und erlebt habe: Ich bin sehr gut angekommen. Bero🐕‍🦺 mein großer Mitbewohner hat mich, glaube ich, angenommen.  Manchmal wenn ich frech bin macht er eine ordentliche Ansage, aber ich weiß mich dann zu benehmen👏.  Sitz kann ich und wenn ich gerufen werde komme ich, nicht immer aber immer öfter🙊. Abends bin ich soooo müde, dass ich zwischen 7 und 8 Stunden durchschlafe😴. Ich übernachte im Schlafzimmer in meiner Box 😴 Tagsüber sage ich immer Bescheid wenn ich Pippi oder mein großes Geschäft verrichten muss. Gassi gehe ich mit 🚶. Noch nicht so weit aber jeden Tag traue ich mich ein Stückchen weiter. Den Garten habe ich inspiziert und für gut  👍 befunden. Da ich gerne immer und überall dabei bin muss ich jetzt lernen meinen Ruheplatz im Wintergarten anzunehmen.  Fällt mir nicht immer leicht aber heute habe ich das schon ganz toll gemacht.

Naja und dann muss ich auch immer Gymnastik machen damit ich schöne Muskeln 💪bekomme. 

Damit meine Nase 👃 gut funktioniert, gibt es abends immer Schnüffelaufgaben und heute durfte ich mein erstes Clickertraining mit Herrchen absolvieren . Ich finde das war eine aufregende Woche. Mal sehen was es nächste Woche so gibt 😉.


Schapendoes Auwaldwuffel Bisou